Skiclub Enzian

Gärbela mähen vom 15. Juni 2019

Gärbela mähen vom 15. Juni 2019
« Generalversammlung vom 02. November 2018 Wanderung im Sodbach vom 25. August 2019 »
26. Juli 2019

Gärbela mähen vom 15. Juni 2019

Als ich letzten Winter wieder einmal mein Pult aufräumte, viel mir ein Klubnachrichtenheft vom Jahr 2016 in die Hände. Als ich den Bericht vom Gärbelamähen vom 11. Juni 2016 las, staunte ich nicht schlecht als ich sah, dass damals 27 Enziänler und 4 Mitglieder des SC Plaffeien sich für diese harte Arbeit zur Verfügung stellten.

Ende Mai 2019 trafen sich einige Mitglieder des SC Enzian zu einem Freitagshöck. Ich schlug an diesem Höck vor, das zwei bis drei Personen sich ums Brennholz für den Winter 2019 und 2020 kümmern könnten, falls wieder so viele beim Gärbelamähen mitmachen würden. Präsident Franz Hayoz hatte schon ein mulmiges Gefühl. “ Schön, wes aso weeri” war seine Antwort auf meinen Vorschlag. Dass diese Idee von mir kam, war nicht überraschend. Denn ich habe lieber eine Kettensäge als eine Sense in der Hand.

Je näher das Datum fürs Mähen anrückte, desto mehr muste ich selber feststellen dass mein Plan nicht aufgehen wird. Immer mehr Leute meldeten sich, aus diversen Gründen fürs Gärbelamähen ab. Auch wenn das Mähen vier Stunden harte Arbeit bedeutet, wäre es doch schön, wenn sich in Zukunft wieder mehr Leute beteiligen würden.

Für das Leibliche war auch in diesem Jahr gesorgt. Mit Kafi, Cervelat, Käse und Brot zum Znüni und Teigwaren mit Ragout zum Mitagessen. Denn Nachmittag verbrachten wir mit Jassen und Diskussionen über Gott und die Welt. Natürlich in einem schönen und geselligen Rahmen.

Rechtzeitig vor dem Gewitter kamen wir glücklich und zufrieden zu Hause an.

Francis Rossier